Neuer Trailer für "House Of The Dragon"

Neuer Trailer für "House Of The Dragon"

Das Game Of Thrones-Prequel House Of The Dragon wird nächsten Monat anlaufen und seine schaurige, von Familienkämpfen geprägte Geschichte dieses Wochenende auf der Comic-Con vorstellen. Im Vorfeld der mit Genre-Nachrichten vollgestopften nächsten Tage möchte das Dragon-Team mit einem neuen Trailer für zusätzliche Begeisterung sorgen.

© HBO max

Aus guten Männern werden nicht unbedingt große Könige

Die Serie basiert auf dem 2018 erschienenen Roman “ Fire and Blood“ von George RR Martin, der von Martin und Ryan Condal („Colony“) ins Leben gerufen wurde. House Of The Dragon spielt etwa zweihundert Jahre vor den Hauptereignissen von GOT und folgt der Geschichte des Hauses Targaryen, wie ihr euch denken könnt.

„House of the Dragon“ : George RR Martin zeigt sich begeistert

Paddy Considine wird König Viserys I. spielen, den die Lords von Westeros auf dem Großen Rat von Harrenhal zum Nachfolger des alten Königs Jaehaerys Targaryen gewählt haben. Viserys ist ein warmherziger, gütiger und anständiger Mann, der nur das Erbe seines Großvaters weiterführen möchte. Doch aus guten Männern werden nicht unbedingt große Könige…

© HBO max

In der Rolle der Alicent Hightower spielt Olivia Cooke die Tochter von Otto Hightower, der Hand des Königs, und die attraktivste Frau in den Sieben Königslanden.

Sie wuchs im Roten Bergfried auf, ganz in der Nähe des Königs und seines innersten Kreises; sie besitzt sowohl eine gewisse Anmut als auch einen ausgeprägten politischen Scharfsinn.

Sie ist die beste Freundin der Königstochter Prinzessin Rhaenyra Targaryen (Emma D’Arcy), einer begnadeten Drachenreiterin, die selbst nach Macht strebt – und als Alicent den König heiratet, werden die Dinge kompliziert.

Game of Thrones: HBO entwickelt Jon Snow Spin-Off

Die Rolle des Otto Hightower übernimmt Rhys Ifans. Als Hand des Königs dient Ser Otto loyal und treu seinem König und seinem Königreich. Die Hand sieht die größte Bedrohung für das Reich im Bruder des Königs, Daemon (Matt Smith), und dessen Position als Thronfolger. Schließlich haben wir Steve Toussaint als Lord Corlys Velaryon, auch bekannt als die Seeschlange, der während des Tanz der Drachen zur Hand von Königin Rhaenyra Targaryen wird.

Der Thrones-Chef scheint mit dem Ergebnis glücklich zu sein. „Es ist kraftvoll, es ist eindringlich, es ist düster, es ist wie eine Shakespeare-Tragödie„, sagt Martin in einem neuen Artikel über die Serie in The Hollywood Reporter. „Es gibt keine Arya – eine Figur, die jeder lieben wird. Sie haben alle ihre Schwächen. Sie sind alle sehr menschlich. Sie machen gute Dinge. Sie begehen schlechte Taten. Sie werden von Machtgelüsten, Eifersucht und alten Wunden getrieben – genau wie Menschen. Genau wie ich sie geschrieben habe.

10.000 Ships | Weitere Spin-Off Serie zu Game Of Thrones in der Entwicklung

Regisseur Miguel Sapochnik, ein alter Hase in Sachen Thrones, gab den Startschuss für die Serie, während Clare Kilner, Geeta V. Patel und Greg Yaitanes als weitere Regisseure mitwirkten. Die erste Staffel mit 10 Episoden wird ab dem 21. August auf den Bildschirmen zu sehen sein.

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.