Deutscher Trailer zu "BARDO, die erfundene Chronik einer Handvoll Wahrheiten"

Deutscher Trailer zu "BARDO, die erfundene Chronik einer Handvoll Wahrheiten"

Regie: Alejandro G. Iñárritu | Drehbuch: Nicolas Giacobone, Alejandro G. Iñárritu | Produzenten: Alejandro G. Iñárritu, Stacy Perskie Kaniss | Executive Producer: Mary Parent, Karla Luna Cantú

Mit: Daniel Giménez Cacho, Griselda Siciliani, Ximena Lamadrid, Iker Solano


Ab 18. November bundesweit in ausgewählten Kinos und ab 16. Dezember nur auf Netflix

BARDO, die erfundene Chronik einer Handvoll Wahrheiten, der neue Film des visionären, fünffachen Oscar-Gewinners Alejandro G. Iñárritu ist nach seiner Weltpremiere bei den Internationalen Filmfestspielen von Venedig ab 18. November in ausgewählten Kinos zu sehen, bevor er am 16. Dezember weltweit auf Netflix verfügbar sein wird.

Netflix – Thriller „The Mother“ mit Jennifer Lopez als Auftragskillerin – Teaser

Es ist der erste Spielfilm des gefeierten Filmemachers seit The Revenant aus dem Jahr 2015.

© Netflix

BARDO, die erfundene Chronik einer Handvoll Wahrheiten ist ein episches, visuell atemberaubendes und eindringliches Erlebnis. Der Film besticht durch die beeindruckende Kameraarbeit des Oscar-Nominierten Darius Khondji (Amour, Se7en). Das Drehbuch wurde von Iñárritu und Nicolás Giacobone geschrieben, der bereits an den Oscar-prämierten Drehbüchern zu Birdman oder (Die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit) und Biutiful mitgewirkt hat.

Blonde bewegt sich auf einem schmalen Grat und bietet dabei ein visuelles Feuerwerk

Die Hauptrollen spielen Daniel Giménez Cacho und Griselda Siciliani. Das Produktionsdesign stammt vom Oscar-prämierten mexikanischen Designer Eugenio Caballero (ROMA, Pan’s Labyrinth) und das Kostümdesign von Anna Terrazas (The Deuce, ROMA). Der Film wurde in Iñárritus Heimatstadt Mexiko-Stadt gedreht. 

Iñárritu gewann 2014 den Oscar für den besten Film, die beste Regie und das beste Drehbuch für Birdman oder (Die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit) und ein Jahr später einen zweiten Regie-Oscar für The Revenant – Der Rückkehrer mit Leonardo DiCaprio in der Hauptrolle.

Nowhere Special ist ein Werk, das mehr Aufmerksamkeit verdient hat

Zu seinen weiteren Arbeiten gehören die mehrfach preisgekrönten Filme Biutiful (2010), Babel (2006), 21 Gramm (2003) und Amores Perros (2001). Im Jahr 2018 gewann Iñárritu einen Special Achievement Academy Award für seine Virtual-Reality-Installation Carne y Arena.

Bardo ist eine nostalgische Komödie, vor dem Hintergrund einer sehr persönlichen Reise

BARDO, die erfundene Chronik einer Handvoll Wahrheiten ist eine nostalgische Komödie vor dem Hintergrund einer epischen und sehr persönlichen Reise. Sie erzählt die Geschichte eines renommierten Journalisten und Dokumentarfilmers, der in seine Heimat Mexiko zurückkehrt.

„The Witcher: Blood Origin“ mit Minnie Driver – Ab 25. Dezember auf Netflix

Dort durchlebt er eine existenzielle Krise, durch die er sich mit seiner Identität, seinen familiären Beziehungen, dem Wahn seiner Erinnerungen und der Vergangenheit seines Landes auseinandersetzen muss. Er sucht in seiner Vergangenheit nach Antworten, um sich mit seiner Gegenwart zu versöhnen.

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.