Diese Woche neu auf Apple TV+

Diese Woche neu auf Apple TV+

Apple TV+ verlängert die Basketball-Serie „Swagger“ und die Musical-Serie „Schmigadoon!“ jeweils um eine zweite Staffel.

Die Dramaserie „Swagger“ ist von den Erfahrungen des NBA-Superstars Kevin Durant in der Welt des Jugendbasketballs inspiriert. Die Serie stammt aus der Feder von Showrunner und Regisseur Reggie Rock Bythewood, der neben Durant, Brian Grazer und Rich Kleiman auch als ausführender Produzent fungiert. „Ich freue mich darauf, noch mehr von dem wunderbar komplexen Leben dieser beeindruckenden Persönlichkeiten zu zeigen“, so Reggie Rock Bythewood.

O’Shea Jackson Jr., Isaiah Hill, Shinelle Azoroh, die für den Oscar nominierte Quvenzhané Wallis, Caleel Harris, Tristan Mack Wilds, Tessa Ferrer, James Bingham, Solomon Irama, Ozie Nzeribe und Jason Rivera werden in der zweiten Staffel wieder in ihren Rollen zu sehen sein.

Die mit dem AFI Award ausgezeichnete Musical-Serie „Schmigadoon!“ von Serienschöpfer und Produzent Cinco Paul wird mit neuen, originellen Musiknummern zurückkehren. Nachdem Josh (Keegan-Michael Key) und Melissa (Cecily Strong) in der Stadt Schmigadoon die wahre Liebe gefunden haben, finden Sie sich in der zweiten Staffel in Schmicago wieder, der Welt der Musicals der 60er und 70er Jahre.

Trailer: Meine Chaosfee & Ich

Neben Cecily Strong und Keegan-Michael Key werden auch Oscar-Preisträgerin Ariana DeBose, Dove Cameron, Jaime Camil, die Critics-Choice Award Nominierte Kristin Chenoweth, Alan Cumming, Ann Harada, Jane Krakowski, Martin Short und Aaron Tveit erneut zu sehen sein. Tituss Burgess und Patrick Page stoßen in der zweiten Staffel zur Besetzung hinzu.

Apple gab außerdem bekannt, dass Tiffany Boone („Hunters“, „Nine Perfect Strangers“) an der Seite von André Holland in der Apple Original-Serie „The Big Cigar“ zu sehen sein wird. Die sechsteilige Miniserie erzählt die außergewöhnliche Geschichte der Flucht von Huey P. Newton, der Anführer der politischen Black-Panther-Bewegung war. Tiffany Boone wird die Rolle von Gwen Fontaine, Huey P. Newstons treuer Freundin, übernehmen.

Neu zu sehen auf Apple TV+ ist „Cha Cha Real Smooth“ und die zweite Staffel von „Home – Faszinierende Traumhäuser“. Des Weiteren gibt es neue Episoden von „For All Mankind“, „Physical“ und „20 Years“. Außerdem ist das spannende Staffelfinale der zweiten Staffel von „Teheran“ zu sehen.

Cha Cha Real Smooth

© AppleTV+

„Cha Cha Real Smooth“ wurde 2022 mit dem U.S. Dramatic Audience Award des Sundance Film Festivals ausgezeichnet. In der Hauptrolle spielt Cooper Raiff den 22-jährigen Andrew, der frisch vom College kommt, keinen klaren Lebensplan hat und zu Hause bei seiner Familie in New Jersey festsitzt.

Doch wenn es eine Sache gibt, die in seinen nicht vorhandenen Lebenslauf gehört, dann ist es seine Fähigkeit, eine gelungene Party zu schmeißen. Das bringt ihm den perfekten Job als Motivationstänzer bei Bar- und Bat-Mizwas für die Mitschüler*innen seines jüngeren Bruders ein.

Als Andrew sich mit der Mutter Domino und ihrer Tochter Lola anfreundet, entdeckt er endlich eine Zukunft, die er sich wünscht – auch wenn es womöglich nicht seine eigene ist. 

© AppleTV+

Cooper Raiff schreibt, führt Regie und spielt die Hauptrolle an der Seite von Dakota Johnson, Brad Garrett, Leslie Mann und den Newcomer*innen Vanessa Burghardt und Evan Assante in dieser Geschichte über eine unkonventionelle Liebe, die vor emotionaler Ehrlichkeit nur so strotzt.

„Cha Cha Real Smooth“ feierte am Freitag, 17. Juni weltweit auf Apple TV+ Premiere.

Home – Faszinierende TraumhäuserZweite Staffel

© AppleTV+

Die für den Emmy Award nominierte Wohndesign-Dokuserie „Home – Faszinierende Traumhäuser“ startet mit einer zweiten Staffel auf Apple TV+.

Jede der neuen Episoden der neuen Staffel zeigt die bahnbrechende Vorstellungskraft der Visionäre, die zu träumen gewagt haben und ihre Ideen schließlich auf der ganzen Welt verwirklicht haben, in den Niederlanden, Südafrika, Indonesien, Australien, Mexiko, Island und mehr.

AppleTv+ Serie „Surface“ startet am 29. Juli

Die Serie wird von A24 für Apple produziert. Ausführende Produzent*innen sind Matthew Weaver, Kim Rozenfeld, Ian Orefice, Alyse Walsh, Collin Orcutt, Ben Cotner, Emily Q. Osborne und Sarba Das.

Die zweite Staffel von „Home – Faszinierende Traumhäuser“ feierte am Freitag, 17. Juni auf Apple TV+ Premiere, gefolgt von einer neuen Episode jeden Freitag.

Teheran – Staffelfinale

© AppleTV+

In der zweiten Staffel der mit dem Emmy Award ausgezeichneten und weltweit erfolgreichen Thriller-Serie wird die für den Oscar nominierte Glenn Close neben Niv Sultan, Shaun Toub und Shervin Alenabi in der Hauptrolle zu sehen sein.

„Teheran“ erzählt die Geschichte der Mossad-Agentin Tamar Rabinyan auf gefährlicher Mission in Teheran, die sie und alle um sie herum in große Gefahr bringt.

Die finale Episode der zweiten Staffel von „Teheran“ ist seit Freitag, 17. Juni auf Apple TV+ zu sehen.

For All Mankind – Neue Episode

© AppleTV+

Die turbulente dritte Staffel von „For All Mankind“ entführt die Zuschauer:innen wieder in eine alternative Realität und ein neues Jahrzehnt, die frühen 90er Jahre. Es beginnt ein rasantes Rennen, um die Entdeckung eines neuen Planeten: dem Mars.

Der Rote Planet wird jedoch nicht nur für die USA und die Sowjetunion zur neuen Kampfzone im Weltraumrennen, sondern auch für einen unerwarteten neuen Teilnehmer, der viel zu beweisen hat und für den noch mehr auf dem Spiel steht.

Trailer zur dritten Staffel von „For All Mankind“ – ab 10. Juni auf Apple TV

Die drei Parteien geraten in ein Kopf-an-Kopf-Rennen, als ihre Ziele für den Mars in Konflikt geraten und ihre Loyalität auf die Probe gestellt wird. 

Die zweite Episode der dritten Staffel von „For All Mankind“ ist seit Freitag, 17. Juni auf Apple TV+ zu sehen. Es folgt eine neue Episode jeden Freitag.

Physical – Neue Episode

© AppleTV+

In der zweiten Staffel der gefeierten schwarzen Komödie von Serienschöpferin, Drehbuchautorin und ausführenden Produzentin Annie Weisman hat Protagonistin Sheila Rubin (Rose Byrne) ihr erstes Fitnessvideo erfolgreich auf den Markt gebracht und stößt dabei auf neue und größere Hindernisse als je zuvor.

Sie ist hin- und hergerissen zwischen der Loyalität zu ihrem Mann (Rory Scovel) und den Werten, die er vertritt, und einer gefährlichen Anziehung zu einem anderen Mann. Außerdem muss sie sich auf dem Weg zu ihrem eigenen Fitness-Imperium gegen einige neue Konkurrent*innen behaupten. Neben Rose Byrne sind in „Physical“ auch Rory Scovel, Dierdre Friel, Della Saba, Lou Taylor Pucci und Paul Sparks zu sehen.

Tom Hanks plant Greyhound Fortsetzung für AppleTv+

In der zweiten Staffel stößt der Critics Choice Award-Preisträger Murray Bartlett („The White Lotus“) in der neuen Rolle des Vincent „Vinnie“ Green, ein charismatischer Fitnesstrainer, Abnehmguru und Pionier der Late-Night-Infomercials, zu dem Star-Ensemble der Serie. Rose Byrne fungiert außerdem auch als ausführende Produzentin.

Die dritte Episode der zweiten Staffel von „Physical“ ist seit Freitag, 17. Juni auf Apple TV+ zu sehen. Es folgt eine neue Episode jeden Freitag.

20 Years – Neue Episode

© AppleTV+

Die achtteilige Serie „20 Years“ spielt in Miami und wurde in Spanisch und Englisch gedreht. Die Serie ist eine vielschichtige Thriller-Serie, in der die Grenzen zwischen jugendlichem Streben und der Realität des Erwachsenseins ausgelotet werden.

Das Leben einer Gruppe bester College-Freund:innen verändert sich für immer, nachdem ein gemeinsames Party-Wochenende mit einem Todesfall endet. 20 Jahre später führt eine Bedrohung die verbliebenen Fünf widerwillig wieder zusammen und ihre scheinbar perfekte Welt gerät in Gefahr.

Der Spinnenkopf ist ein sehr dialoglastiges, bisweilen verstörendes Gefängnisdrama

Zum außergewöhnlichen Ensemble gehören die für den Oscar nominierten Marina de Tavira und Rosie Perez, der Ariel-Preisträger José María Yazpik, die mehrfache Goya-Preisträgerin Maribel Verdú, Manolo Cardona, die Goya-Preisträgerin Soledad Villamil, der Emmy-Preisträger Željko Ivanek, Jorge López, Alicia Jaziz, Dario Yazbek Bernal, Alicia Sanz, Jack Duarte und Miranda de la Serna.

Die siebte Episode von „20 Years“ ist seit Freitag, 17. Juni auf Apple TV+ zu sehen. Es folgt eine neue Episode jeden Freitag.

Demnächst zu sehen

Reich! – Neue Serie (OT: Loot)

© AppleTV+

In der zehnteiligen Workplace Comedy „Reich!“ (OT: Loot) hat die Milliardärin Molly Novak (Maya Rudolph) ein Traumleben mit Privatjets, einer riesigen Villa und einer Gigayacht – alles, was ihr Herz begehrt. Doch als sie nach 20 Jahren Ehe von ihrem Mann betrogen wird, gerät sie in die Kritik der Öffentlichkeit und wird für die Boulevardpresse zum gefundenen Fressen.

Sie ist auf dem Tiefpunkt, als sie zu ihrer Überraschung feststellt, dass es eine Wohltätigkeitsstiftung gibt, die auf ihren Namen läuft und die von der seriösen Sofia Salinas (Michaela Jaé Rodriguez) geführt wird. Diese bittet Molly darum, in Zukunft für keine negativen Schlagzeilen mehr zu sorgen.

Gemeinsam mit ihrem treuen Assistenten Nicholas (Joel Kim Booster) und der Hilfe von Sofia und ihrem Team – zu dem auch der freundliche Buchhalter Arthur (Nat Faxon) und ihr optimistischer, Popkultur-begeisterter Cousin Howard (Ron Funches) gehören – begibt sich Molly auf einen Selbstfindungstrip. Möglicherweise besteht der Weg sich selbst wieder zu finden, darin, anderen etwas zurückzugeben.

Die ersten drei Episoden von „Reich!“ feiern am Freitag, 24. Juni auf Apple TV+ Premiere, gefolgt von einer neuen Episode jeden Freitag.

In With The Devil (OT: Black Bird) – Neue Miniserie

© AppleTV+

Als der Highschool-Football-Held, Polizistensohn und verurteilte Drogendealer Jimmy Keene (Taron Egerton) zu zehn Jahren Haft verurteilt wird, muss er die Entscheidung seines Lebens treffen. Entweder er kommt in ein Hochsicherheitsgefängnis für kriminelle Geisteskranke und schließt dort Freundschaft mit dem mutmaßlichen Serienmörder Larry Hall (Paul Walter Hauser) oder er muss seine volle Strafe verbüßen, ohne Möglichkeit auf Bewährung.

„In With The Devil“ – Trailer: Taron Edgerton geht einen gefährlichen Deal ein

Jimmy Keene erkennt schnell, dass sein einziger Ausweg darin besteht, Larry Hall ein Geständnis zu entlocken. Er muss herausfinden, wo die Leichen mehrerer junger Mädchen vergraben sind, bevor Halls Berufung angenommen wird. Aber sagt der mutmaßliche Mörder die Wahrheit? Oder ist es nur eine weitere frei erfundene Geschichte eines pathologischen Lügners? Diese dramatische und fesselnde Serie stellt das Krimi-Genre auf den Kopf.

Denn die Menschen, die hier die Ermittlungsarbeit leisten, sind die, die bereits hinter Gittern sitzen. In der neuen Miniserie sind neben Taron Egerton und Paul Walter Hauser außerdem Sepideh Moafi, Greg Kinnear und Ray Liotta zu sehen. 

„In With The Devil“ (OT: „Black Bird“) wird von Dennis Lehane entwickelt und produziert. Die Serie basiert auf dem Kriminalroman „In With The Devil: A Fallen Hero, A Serial Killer, and A Dangerous Bargain for Redemption“ von James Keene und Hillel Levin, der auf einer wahren Geschichte beruht.

Die ersten zwei Episoden von „In With The Devil“ feiern am Freitag, 8. Juli auf Apple TV+ Premiere, gefolgt von einer neuen Episode jeden Freitag.

Trying – Dritte Staffel

© AppleTV+

Nach dem dramatischen Ende der zweiten Staffel wachen Nikki (Esther Smith) und Jason (Rafe Spall) als frischgebackene Adoptiveltern zweier Kinder auf, die sie gerade erst richtig kennenlernen. Jetzt müssen sie diese nur noch in den Griff kriegen, was sich als schwieriger erweist als gedacht.

Nikkis und Jasons Beziehung zueinander und zu ihren Liebsten wird auf die Probe gestellt, während sie verzweifelt versuchen, die Höhen und Tiefen des Elterndaseins zu meistern – und dabei nicht den Verstand zu verlieren.

Resident Evil – Serie: Neuer Trailer zur Netflix-Adaption

Zum Cast der dritten Staffel gehören neben Esther Smith und Rafe Spall außerdem Eden Togwell, Mickey McAnulty, Oliver Chris, Sian Brooke, Darren Boyd und Robyn Cara. Produzenten sind Regisseur Jim O’Hanlon („Catastrophe“, „Marvel’s The Punisher“), Sam Pinnell („Motherland“, „Derry Girls“) und Serienschöpfer Andy Wolton, der ebenfalls als Drehbuchautor fungiert. Co-Produzent ist Tim Mannion, ausführender Produzent ist Josh Cole. Die Serie wird von den BBC Studios produziert.

Die erste Episode der dritten Staffel von „Trying“ feiert am Freitag, 22. Juli auf Apple TV+ Premiere, gefolgt von einer neuen Episode jeden Freitag.

Surface – Neue Thriller-Serie

Bild zur Serie Surface. Eine Frau liegt seitlich auf einer Bank. Sie trägt ein dunkelblaues Kleid. Ihre Schuhe liegen auf dem Boden.
© AppleTV+

Sophie (Gugu Mbatha-Raw) leidet nach einer ernsten Kopfverletzung unter einem schweren Gedächtnisverlust – vermutlich das Ergebnis eines Selbstmordversuchs, doch Sophie fehlen jegliche Erinnerungen daran.

Sie zweifelt daran, ob sie die Wahrheit, die ihr erzählt wird, wirklich erlebt hat und versucht gemeinsam mit ihrem Mann und ihren Freund*innen die Bruchstücke ihres Lebens wieder zusammenzusetzen. Viele überraschende Wendungen und eine unerwartete Dreiecksbeziehung führen zu der Frage: Was wäre, wenn du eines Tages aufwachst und deine eigenen Geheimnisse nicht kennst? „Surface“ ist eine Geschichte der Selbstfindung, die der Frage nachgeht, ob wir unsere Identität selbst wählen können oder nicht.

Blonde – Teaser: Ana De Armas ist Marilyn Monroe

Neben Gugu Mbatha-Raw werden auch Oliver Jackson-Cohen („Spuk in Hill House“), Stephan James („Beale Street“), Ari Graynor („I’m Dying Up Here“), die Oscar-Nominierte Marianne Jean Baptiste („Secrets and Lies“), François Arnaud („I Killed My Mother“) und Millie Brady („Stolz und Vorurteil und Zombies“) zu sehen sein. „Surface“ wird von Apple Studios und Hello Sunshine für Apple TV+ produziert.

Serienschöpferin Veronica West fungiert auch als Drehbuchautorin und ausführende Produzentin. Reese Witherspoon und Lauren Neustadter sind ausführende Produzentinnen im Auftrag von Hello Sunshine. Der für den Emmy-Award nominierte Sam Miller („I May Destroy You“) fungiert als ausführender Produzent und führte bei vier Episoden der Serie, einschließlich der Pilot-Episode, Regie. Als Regisseur*innen fungieren außerdem Kevin Sullivan, Jennifer Morrison und Tucker Gates.

Luck – Neuer Animationsfilm

Apple Original Films und Skydance Animation erzählen die Geschichte von der jungen Sam Greenfield – die Person mit dem wenigsten Glück auf der Welt. Als sie plötzlich in das nie zuvor gesehene Land des Glücks stolpert, sucht sie einen Weg, etwas Glück nach Hause zu ihren Liebsten zu bringen. Doch Menschen sind im Land des Glücks nicht erlaubt und so muss sie eine Möglichkeit finden, sich mit den magischen Kreaturen, die dort leben, zusammenschließen, um ihr Ziel zu erreichen. 

„Luck“ wird von der Emmy-prämierten Filmemacherin Peggy Holmes („The Little Mermaid: Ariels Beginning“) inszeniert. Drehbuchautor*innen sind Kiel Murray („Raya und der letzte Drache“, „Cars 3“, „Cars“), Jon Aibel und Glenn Berger („Kung Fu Panda 2“, „Trolls“). John Lasseter, David Ellison, Dana Goldberg und David Eisenmann fungieren als Produzent:innen für Skydance Animation.

Weltpremiere von „Luck“ am Freitag, 5. August auf Apple TV+.

Five Days at Memorial – Neue Miniserie

Die achtteilige Serie „Five Days at Memorial“  basiert auf dem gleichnamigen Buch der Journalistin Sheri Fink, die mit dem Pulitzer-Preis ausgezeichnet wurde, und beschreibt die Auswirkungen des Hurrikans Katrina auf ein örtliches Krankenhaus. Als die Fluten steigen, der Strom ausfällt und sich eine erdrückende Hitze ausbreitet, sind die erschöpften Pfleger*innen eines Krankenhauses in New Orleans gezwungen, Entscheidungen zu treffen, die sie noch Jahre später verfolgen werden.

Ausführende Produzenten, Drehbuchautoren und Regisseure sind Carlton Cuse („Jack Ryan“-Filme, „Lost“) und John Ridley („The Other History of the DC Universe“, „Let It Fall: Los Angeles 1982-1992“). Neben ihnen führt auch Wendey Stanzler („Clarice Starling – Das Erwachen der Lämmer“, „Rebel“) Regie.

Zum Cast gehören Vera Farmiga („Up in the Air“, „The Conjuring – Die Heimsuchung“), Robert Pine („CHiPs“), Cherry Jones („Transparent“, „Succession“), Julie Ann Emery („Better Call Saul“, „Preacher“), Cornelius Smith Jr. („Scandal“, „Self Made: Das Leben von Madam C.J. Walker“), Adepero Oduye („The Falcon and the Winter Soldier“, „Pariah“), Molly Hager („Happyish“, „“It’s Kind of a Funny Story“), Michael Gaston („Blindspot“, „Leftovers“) sowie W. Earl Brown („Deadwood“, „Preacher“). 

Die ersten drei Episoden von „Five Days at Memorial“ feiern am Freitag, 12. August auf Apple TV+ Premiere.

Bad Sisters – Neue Comedy-Serie

Szenenfoto Bad Sisters
© AppleTV+

Die zehnteilige Serie „Bad Sisters“ von Sharon Horgan („Catastrophe“, „Shining Vale“) ist eine Mischung aus düsterer Komödie und Thriller. Sie folgt dem Leben der fünf Garvey-Schwestern an der malerischen Küste Irlands, die durch den frühen Tod ihrer Eltern und das Versprechen, sich immer gegenseitig zu beschützen, eng aneinander gebunden sind. 

Neben Sharon Horgan werden Anne-Marie Duff („Suffragette – Taten statt Worte“, „Der Giftanschlag von Salisbury“), Eva Birthistle („Brooklyn – Eine Liebe zwischen zwei Welten“, „The Last Kingdom“), Sarah Greene („Frank von Irland“, „Dublin Murders“) und Eve Hewson („Sie weiß von dir“, „The Luminaries“) in den Rollen der Garvey-Schwestern zu sehen sein.

„Bad Sisters“: Demnächst auf Apple TV+

Zum Cast gehören außerdem Claes Bang („Dracula“, „The Northman“), Brian Gleeson („Frank von Irland“, „Peaky Blinders“), Daryl McCormack („Good Luck to you, Leo Grande“, „Peaky Blinders“), Assaad Bouab („Call My Agent“, „The Pursuit of Love“) sowie Neuzugang Saise Quinn („Monster“). 

Die ersten zwei Episoden von „Bad Sisters“ feiern am Freitag, 19. August auf Apple TV+ Premiere, gefolgt von einer neuen Episode jeden Freitag.








Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.